Plarad

Hinweise zum Datenschutz

1. Allgemeine Datenschutzhinweise

Die Sicherheit aller Geschäftsdaten und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns generell ein wichtiges Anliegen im Sinne einer vertrauensvollen und dauerhaften Zusammenarbeit.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur gemäß der Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

Soweit möglich werden Ihre persönlichen Daten durch digitale Sicherheitssysteme verschlüsselt und durch technische und organisatorische Maßnahmen vor Beschädigungen, Zerstörung oder unberechtigtem Zugriff geschützt.

 

2. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG
Birrenbachshöhe 17
53804 Much
Deutschland

Telefon: 02245 – 620
E-Mail: info@plarad.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG
Birrenbachshöhe 17
53804 Much
Deutschland

Telefon: 02245 – 620
E-Mail: datenschutz@plarad.de

 

3. Zugriffsdaten (Server-Logfiles)

Die Maschinenfabrik Wagner bzw. der Website-Provider erheben auf Grund unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 (f) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ anonymisiert auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden auf diese Weise protokolliert:

- Besuchte Website
- Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffs
- Menge der gesendeten Daten
- Quelle/Verweis, von welchem Sie auf diese Seite gelangten
- Verwendeter Browser
- Verwendetes Betriebssystem
- Verwendete IP-Adresse

Ihre verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Diese Speicherung erfolgt auf Rechtsgrundlage von Art 6 Abs. 1 (f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

 

4. Art, Umfang, Zweck der Erhebung und Verwendung

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht bzw. nur dann statt, wenn

- die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass der Betroffene ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe seiner Daten hat
- von der betroffenen Person nach Artikel 6 Absatz 1 DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt wurde
- für den Fall, dass für die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht
- dies gesetzlich zulässig und nach Artikel 6 Absatz 1 DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit dem Berechtigten erforderlich ist

An personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten wir Personenstammdaten (z.B. Name, Vorname, Adresse), Kommunikationsdaten (z.B. Telefon, E-Mail), Vertragsstammdaten (z.B. Vertragsbeziehung, Produkt, Vertragsinteresse)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

- Austausch von Informationen, der im Rahmen des vertraglich geschuldeten Leistungsumfangs erforderlich ist (insbesondere Durchführung der Geschäftsbeziehung, Abschluss von Verträgen, Abwicklung von Bestellungen, Lieferungen oder Serviceleistungen, Durchführung von Analysen und Auswertungen)
- Korrespondenz mit Interessenten oder Geschäftspartnern
- Bearbeitung von Anfragen zu Produkten und Leistungen der Maschinenfabrik Wagner
- Marketingaktionen

Rechtsgrundlagen für die o.g. Zwecke sind grundsätzlich Art. 6 Abs. 1(b) und (f) DSGVO. Ist es auf Grund gesetzlicher Vorschriften zur Leistungserbringung oder zur Pflege der Geschäftsbeziehung notwendig, ihre Daten zu speichern, erfolgt dies nur im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten unter Berücksichtigung der Datensparsamkeit.

 

5. Verarbeitung außerhalb des EU/EWR Raumes

Eine Verarbeitung außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes findet nicht statt.

 

6. Einsatz von Cookies und Analysetools

Derzeit setzen wir auf unseren eigenen Webseiten keine datenverarbeitenden Cookies, Analyse-Tools oder Plugins von Online-Netzwerken ein.

 

7. Kontaktformular

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

 

8. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um persönliche Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung zwar fortlaufend verbessert, da Sicherheitslücken bei der Datenübertragung im Internet jedoch nie gänzlich ausgeschlossen werden können, ist ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich.

 

9. Veröffentlichung von Stellenanzeigen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, sich bei uns über unseren Internetauftritt bewerben zu können. Bei diesen digitalen Bewerbungen werden Ihre Bewerber- und Bewerbungsdaten von uns zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch erhoben und verarbeitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Sofern nach dem Bewerbungsverfahren ein Arbeitsvertrag geschlossen wird, speichern wir Ihre bei der Bewerbung übermittelten Daten in Ihrer Personalakte zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses – dies natürlich unter Beachtung der weitergehenden rechtlichen Verpflichtungen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ebenfalls § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Bei der Zurückweisung einer Bewerbung löschen wir die uns übermittelten Daten automatisch zwei Monate nach der Bekanntgabe der Zurückweisung. Die Löschung erfolgt jedoch nicht, wenn die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen eine längere Speicherung von bis zu vier Monaten oder bis zum Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens erfordern.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Rechtsverteidigung bzw. -durchsetzung. Sofern Sie ausdrücklich in eine längere Speicherung Ihrer Daten einwilligen, bspw. für Ihre Aufnahme in eine Bewerber- oder Interessentendatenbank, werden die Daten aufgrund Ihrer Einwilligung weiterverarbeitet. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie aber natürlich jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch Erklärung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

10. Rechte der Betroffenen

Zum betroffenen Personenkreis zählen Kunden, Interessenten, Lieferanten/Fremdfirmen, Bewerber, Besucher und sonstige Partner. In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte:

Artikel 13,14 DSGVO – Informationsrecht
Artikel 15 DSGVO – Auskunftsrecht
Artikel 16 DSGVO – das Recht auf Berichtigung
Artikel 17 DSGVO – Recht auf Löschung
Artikel 18 DSGVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Artikel 19 DSGVO – Mitteilung
Artikel 20 DSGVO – Recht auf Datenübertragung
Artikel 21 DSGVO – Widerspruch
Artikel 22 DSGVO – Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Artikel 23 DSGVO – Beschränkungen

Darüber hinaus haben Sie das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zu erheben, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt.

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Deutschland

 

11. Änderung und Aktualität dieser Datenschutz-Erklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite abgerufen und ausgedruckt werden.

 

Privacy statement Maschinenfabrik Wagner

1.) General data protection information

The security of all business data and the protection of your personal data is generally an important concern for us in the sense of a trusting and lasting cooperation.

Your personal data will be processed by us in accordance with the provisions of the applicable data protection law. The following information will inform you about the type, scope and purpose of the collection, processing and use of personal data.

As far as possible, your personal data will be encrypted by digital security systems and protected from damage, destruction or unauthorized access by technical and organizational measures.

 

2.) The name and address of the person responsible

Responsible in the sense of data protection law:

Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG
Birrenbachshöhe 17
53804 Much
Germany

Phone: 0049 (0)2245 - 620
E-Mail: info@plarad.de

Contact details of the person responsible in the sense of data protection law:

Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG
Birrenbachshöhe 17
53804 Much
Germany

Phone: 0049 (0)2245 - 620
E-Mail: datenschutz@plarad.de

 

3.) Access data (server log files)

Due to our justified interest according to Art. 6 Para. 1 (f), Maschinenfabrik Wagner or the website provider collect data about access to the website and store it anonymously as "server log files" on the server of the website. The following data is logged in this way:

- Visited website
- Time at time of access
- Amount of data sent
- Source/link from which you came to this page
- Browser used
- Operating system used
- IP address used

Your processed data will be deleted or blocked as soon as the purpose of the storage no longer applies, the deletion of the data is not prevented by any legal storage obligations and no other information on individual processing procedures is subsequently provided.

This storage takes place on the legal basis of Art. 6 para. 1 (f) DSGVO. Our legitimate interest lies in the improvement, stability, functionality and security of our website.

 

4.) Type, scope, purpose of collection and use

A passing on of your personal data to third parties does not take place or only takes place if

- the disclosure under Article 6(1) DSGVO is necessary to safeguard the legitimate interests of the data controller or of a third party and there is no reason to believe that the data subject has an overriding legitimate interest in not disclosing his data
- express consent has been given by the data subject in accordance with Article 6(1) of the DSGVO
- in the event that there is a legal obligation to transfer under Article 6(1) DSGVO
- this is legally permissible and required pursuant to Article 6 (1) DSGVO for the initiation or execution of contractual relationships with the beneficiary

We collect and process personal data (e.g. surname, first name, address), communication data (e.g. telephone, e-mail), contract data (e.g. contractual relationship, product, contractual interest).

We process your personal data for the following purposes:

- Exchange of information required within the scope of the contractually owed scope of services (in particular performance of the business relationship, conclusion of contracts, processing of orders, deliveries or services, performance of analyses and evaluations)
- Correspondence with interested parties or business partners
- Processing of inquiries about products and services of Maschinenfabrik Wagner
- marketing activities

Legal bases for the above-mentioned purposes are in principle Art. 6 para. 1(b) and (f) DSGVO. If it is necessary to store your data due to legal regulations on the provision of services or maintenance of the business relationship, this will only be done within the scope of the legal duties of storage and documentation, taking into account data economy.

 

5.) Processing outside the EU/EEA area

Processing outside the European Economic Area does not take place.

 

6.) Use of cookies and analysis tools

We currently do not use any cookies, analysis tools or plug-ins from online networks on our own websites.

 

7.) Contact form

If you contact us via contact form or e-mail, the data you provide will be used to process your enquiry. The data provided is necessary for the processing and answering of your enquiry - without its provision we cannot answer your enquiry or can do so only to a limited extent.

The legal basis for this processing is Art. 6 Para. 1 lit. b) DSGVO. Your data will be deleted if your request has been answered conclusively and there are no legal obligations to retain data to prevent deletion, such as for example in the case of any subsequent contract processing.

 

8.) Data security

We use appropriate technical and organizational security measures to protect personal data against accidental or intentional manipulation, partial or complete loss, destruction or against unauthorized access by third parties.

Although our security measures are continuously improved in line with technological developments, since security gaps in data transmission on the Internet can never be completely ruled out, it is not possible to protect data completely from access by third parties.

 

9.) Publication of job advertisements

We offer you the opportunity to apply to us via our Internet presence. With these digital applications, your applicant and application data will be electronically collected and processed by us for the processing of the application procedure. Legal basis for this processing is § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 para. 1 DSGVO.

If an employment contract is concluded after the application procedure, we store the data you provide during the application process in your personnel file for the purpose of the usual organisational and administrative process - naturally in compliance with further legal obligations. Legal basis for this processing is also § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 para. 1 DSGVO.

If an application is rejected, we automatically delete the data transmitted to us two months after notification of the rejection. However, the deletion will not take place if the data require a longer storage period of up to four months due to statutory provisions or until the conclusion of legal proceedings.

The legal basis in this case is Art. 6 Para. 1 lit. f) DSGVO and § 24 Para. 1 No. 2 BDSG. Our legitimate interest lies in legal defence or enforcement. If you expressly consent to the longer storage of your data, e.g. for your inclusion in an applicant or interested party database, the data will be further processed on the basis of your consent. The legal basis is then Art. 6 Para. 1 lit. a) DSGVO. However, you can of course revoke your consent at any time in accordance with Art. 7 para. 3 DSGVO by notifying us with effect for the future.

 

10.) Rights of the persons concerned

The group of persons affected includes customers, interested parties, suppliers, applicants, visitors, and other partners. You have the following rights with regard to your personal data:

Artikel 13,14, 15 DSGVO – Right to information
Artikel 16 DSGVO – the right to rectification
Artikel 17 DSGVO – Right to cancellation
Artikel 18 DSGVO – Right to limitation of processingg
Artikel 19 DSGVO – Communication
Artikel 20 DSGVO – Right to data transmission
Artikel 21 DSGVO – Opposition
Artikel 22 DSGVO – Automated decisions in individual cases including profiling
Artikel 23 DSGVO – Restrictions

In addition, you have the right to lodge a complaint with the supervisory authority if you are of the opinion that the processing of your personal data violates applicable data protection laws.

The address of the supervisory authority responsible for us is:

State Commissioner for Data Protection and Freedom of Information North Rhine-Westphalia
P.O. Box 20 04 44
40102 Düsseldorf
Germany

 

11. Change and topicality of this data protection explanation

This data protection declaration is currently valid and as of May 2018. As a result of the further development of our website and offers on it or due to changed legal or official requirements, it may be necessary to amend this data protection declaration. The current data protection declaration can be called up and printed out on the website at any time.